Ingrid Wüsteney Stiftung

Ingrids Pinselträume 2016

Bereits zum fünften Mal fand in diesem Sommer der Ferienworkshop „Ingrids Pinselträume 2016“ in Zusammenarbeit des Fördervereins Dachauer Wasserturm e.V. mit der „Ingrid Wüsteney Stiftung“ statt. Insgesamt 23 Kinder aus sieben Städten und Gemeinden der Region nahmen vom 03. – 06. August unter der bewährten Leitung von Sina Weber am diesjährigen Malkurs teil, der ganz im Zeichen des „Cirque du Soleil“ stand.

Mehr als die Hälfte der teilnehmenden Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren war das erste Mal dabei. Mit viel Freunde und Phantasie setzten sich alle mit dem Motto „Cirque du Soleil“ auseinander. Je nach Alter entstanden großflächige Bilder, kleine, bunte Sitzbänke oder Marionetten. Sina Weber konnte dabei auf die Unterstützung von Vroni und Volker zurückgreifen, deren Hilfe vor allem gefragt war, um Teile der Bänke zu sägen und Marionetten zu modellieren.

Die Präsentation aller im Workshop erarbeiteten Kunstwerke erfolgte zusammen mit ausgehängten Arbeiten von Ingrid Wüsteney im Rahmen einer Finissage am Samstagnachmittag, den 6. August, im Dachauer Wasserturm. Begleitet wurde die Veranstaltung von Hexe Trixi, der Münchner Zauberin Kornelia Weiland, die mit ihrem beliebten Kinderprogramm nicht nur über eine Stunde lang die Kinder, sondern auch die erwachsenen Finissage-Gäste verzauberte. Ob beim Gummibärchen-Kochen aus Papier oder Wassergießen durch den Bauch eines der Väter – alle wurden in die Vorstellung mit einbezogen und hatten viel Spaß. Mit Gesprächen bei Kaffee und Kuchen klang der Nachmittag aus.

Skizzieren der Banklehne
Aussägen der Banklehne
Bankerl Franziska
Farbe anrühren
Bankerl Tanja
Fleissiges Arbeiten
Formen der Marionette
Delphin Hanna
Formen eines Marionettenkopfs
Malgruppe
Hexe Trixi beim Kochen
Hexe Trixi beim Lochbohren
Hexe Trixi und das Publikum
Marionette von Felicia, Mariella und Clara
Marionette
Stella's Marionette
Übergabe der Marionette durch die Gruppe
Zirkusplakat Clara
Zirkusplakat und Ingrid's Steine