Ingrid Wüsteney Stiftung

Ingrids Pinselträume 2013

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Dachauer Wasserturm e.V. hat die „Ingrid Wüsteney-Stiftung“ bereits zum zweiten Mal interessierte Kinderkünstler zum Ferienworkshop „Ingrids Pinselträume“ eingeladen. Unter der Leitung von Sina Weber fand dieser Workshop vom 7. bis 9. August 2013 in der Kunstwerkstatt im Dachauer Wasserturm statt. 15 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren nahmen daran teil und malten und gestalteten täglich von 10 bis 15 Uhr nach Werken von Ingrid Wüsteney.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Workshops stand die Arbeit mit verschiedenen Materialien. So wurden Puppen aus Keramik und Stoff gestaltet, "Lebensbäume" auf Holzlatten und großflächige Bilder in Farbe und Goldglitter auf Leinwand gemalt. Zudem versuchten sich die Kinderkünstler an der äußerst schwierigen Technik von Hinterglasbildern. Dabei ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf, was sich auch in den Titeln ihrer Werke widerspiegelt.

Die Präsentation aller im Workshop erarbeiteten Werke erfolgte im Rahmen einer Vernissage mit musikalischer Begleitung der Steinberg-Pliquett-Combo am Freitag,
9. August 2013 im Dachauer Wasserturm.

Das Zuhause von Alien Hutzelfutz, Kathi Königer, 6 Jahre
Der Urwald, Tanja Pilgerstorfer, 8 Jahre
Gesichterbaum, Jonathan Kaiser, 6 Jahre
Das Boot, Tanja Pilgerstorfer, 8 Jahre
Ring im Blütenmeer, Clara Müller-Sohnius, 10 Jahre
Goldrausch, Clara Müller-Sohnius, 10 Jahre
Die Puppenparade
Marco Pilgerstorfer beim Malen
Malarbeit
Im Malkreis
Gruppenbildwerk
Bunte Welt, Marco Pilgerstorfer, 6 Jahre
Bildbetrachtung
Fritzi mit der Mütze, Clara Müller Sohnius, 10 Jahre
Lebensbaum, Felicia Müller-Sohnius, 7 Jahre
Die Kinderkünstler mit Sina Weber
Arbeiten im Freien
Jürgen Wüsteney eröffnet die Ausstellung
Steinberg-Pliquett-Combo
Ausstellungsbesucher